Jubiläumskonzert

Liebe Passivmitglieder und Gönner, liebe Freunde der Stadtmusik Brugg, liebe Konzertbesucher

1846 wurde die Stadtmusik Brugg gegründet. 175 Jahre sind seitdem vergangen und es freut die Stadtmusik sehr, dieses Jubiläum zusammen mit Ihnen feiern zu dürfen.

Für dieses Jubiläumskonzert konnten wir den Orchesterverein Brugg gewinnen. Es ist nicht das erste Mal, dass wir zusammen erfolgreich konzertieren. Umso mehr freut es die Stadtmusik, dass es für dieses spezielle Jahr wiederum geklappt hat. Zusätzlich dürfen wir auf Musikantinnen und Musikanten zurückgreifen, die uns immer wieder an unseren Konzerten unterstützen. Die Musikkommission hat eine interessante Auswahl an Stücken getroffen, die Ihnen hoffentlich gefallen wird. Das Konzert steht unter der Leitung von Martin Bütikofer (SMB) und Markus Joho (OVB). Dani Moser mit engem Bezug zur Region Brugg und zur Kultur und selber Musikant wird Sie durch das Programm
hier im Campussaal führen.

Nachtessen

Starten Sie den Konzertabend mit einer feinen kulinarischen Komposition. Reservieren Sie sich bis spätestens Mittwoch 10. November 2021 vor dem Konzert ein Nachtessen in festlichem Rahmen. Die Anmeldung zum Nachtessen berechtigt automatisch zu einer Sitzplatzreservation im Konzertsaal

Menu

Blattsalat an Hausdressing
Rindsstroganoff oder Gemüseschnitzel mit Kartoffelstock
Aargauer Rüebli und gefülltes Zucchetti-Schiffli, Getränk
Panna Cotta mit Beerensauce und frischem Schlagrahm
Kaffee Creme / Espresso
Fr. 58.-

Konzertprogramm

Chariots Of Fire
Vangelis
Arr.: John Glenesk Mortimer

The Rock
Nicholas Glennie Smith
Arr.: John Glenesk Mortimer

Smooth
Itaal Shur and Rob Thomas
Arr. by Jerry Brubaker

Zorba
The Greek Mikis Theodorakis
Arr.: Jérôme Naulais

Passarella
d’Addio Nino Rota
Arr. Marcel Baars

Marsch ???
Martin Bütikofer

Pause

Das grosse Tor von Kiew
Bilder einer Ausstellung
Modest Petrowitsch Mussorgski
bearbeitet und instrumentiert Stephan Jaeggi

Skyfall
Words & Music by Adele Adkins and Paul Epworth
Arr. by J.A.C. Redford

King
Arthur Hans Zimmer
Arr.: Erick Debs

L‘ Arlésienne Suite No. 1
Georges Bizet
transcribed by Jos van de Braak